Klever Schätze füllen Schatzkisten mit Geschenken für die ganze Familie

Klever Schätze füllen Schatzkisten mit Geschenken für die ganze Familie
Rätselhafte Schatzsuche in Kleve: für Groß und Klein ist etwas dabei!

Fotograf: Markus van Offern

Fotograf: Markus van Offern

Die Klever Schätze laden mit ihrem diesjährigen Adventflyer zu einer rätselhaften Schatzsuche durch die Stadt ein. Mit ein bißchen Glück gewinnen erfolgreiche Spürnasen eine von drei prall mit 24 Geschenken gefüllte Schatzkiste.

Jedes der zwei Dutzend Fachgeschäfte, die zu den „Klever Schätzen“ gehören, hat ein Produkt aus seinem Sortiment für den bunten Geschenke-Fundus gespendet. Vertreten sind die unterschiedlichsten Branchen, wie Fotografie, Lederwaren, Schuhe, Hüte, Optik, Gesundheit, Spielzeug, Reisen, Schmuck, Bücher, Wohnen und Dekoration. Es lohnt also, sich auf die Suche zu machen!

Und so funktioniert es: Vom 25. November bis zum 31. Dezember findet man in den Schaufenstern aller Klever Schätze einen Buchstaben versteckt. Zusammen formen diese 24 Buchstaben drei Lösungswörter. Auf dem winterlich illustrierten Advent-Flyer kann die Lösung eingetragen und dieser in allen angeschlossenen Geschäften abgegeben werden. Im Januar werden daraus drei Gewinner gezogen, deren Advent-Einkauf in Kleve mit zwei Dutzend Nettigkeiten extra belohnt wird.

„Wir haben uns im fünften Jahr unseres Bestehens für den gemeinsamen Auftritt in der Vorweihnachtszeit etwas Besonderes ausgedacht. Alle Geschäftsleute haben individuelle Gaben für diese Klever Schatzkisten gespendet. Es ist bei so viel schönen Dingen einfach für jeden etwas dabei“ schwärmt Kommunikationsdesignerin Esther Mols, die den Zusammenschluss der Klever Schätze gegründet hat und für das graphische Gesicht der Flyer und Postkarten verantwortlich ist. Auch diesmal hat sie die gemeinsame Advent-Drucksache detailreich und liebevoll gestaltet. Sie sind natürlich in allen Klever-Schätze-Läden erhältlich und liegen zudem in Cafés, Restaurants, Hotels, Museen und beim Stadtmarketing aus. Mehr Informationen bietet auch die gemeinsame Website www.klever-schaetze.de.