Kunsthaus Elbers – Seit 1932

1932 gründete Gerhard Elbers seine Kunsthandlung in Kleve. Seine Geschäftsidee war, die Werke Niederrheinischer Künstler mit stilvollen Rahmen zu betonen und sie in seiner Kunsthandlung Kauf – und Kunstinteressierten anzubieten.

In den Kriegswirren wurde das Geschäft mit allen Kunstwerken zerstört. Erst 1953 ging ein großer Traum in Erfüllung. Die Kunsthandlung Elbers war wieder auf der Großen Strasse angekommen.

Im April 1989 eröffnete Kunsthändlerin Ulrike Becker, geb. Elbers, das heutige Kunsthaus Elbers für zeitgenössische Kunst und Wohndesign. Die zeitlos, anspruchsvolle Wohngestaltung ist ihr Hauptanliegen. Natürlich gibt es da auch noch die anderen, schöne Dinge, die uns das Leben versüßen. Besuchen sie uns!

Mehr lesen: in der Serie „Klever Schätze“ – NRZ 25.01.2013: Wie ein Phönix aus der Asche

Auch zu lesen auf/ook te lezen in het: Holländisch