Stechbahn Apotheke – Seit 1960

Die Stechbahn – Apotheke wird im Jahr 1960 von Herrn Alfred Deymann gegründet.
Das Haus in der Hagschen Straße ist neu errichtet und im Zentrum von Kleve, direkt unterhalb der Schwanenburg ist der Ort für eine Apotheke wohl gut gewählt. Es ist die zweite Neugründung einer Apotheke in Kleve nach dem Krieg.

Frau Heide Hendriksen übernimmt in 1980 die Stechbahn – Apotheke. Sie ergänzt damit das Familienunternehmen Löwen – Apotheke auf der Emmericher Straße. Im Zuge der Filialisierung  übernimmt Apotheker Sven Holger Hendriksen nun auch die Stechbahn – Apotheke. Die Löwen – Apotheke in Kellen wird als Filiale von seiner Schwägerin Gisela Hendriksen bis heute mit großer Empathie geleitet.

Frau Beate Steinberg tritt in 2011 die Nachfolge von Herrn Hendriksen als Eigentümerin an.

Mehr lesen: in der Serie „Klever Schätze“ – NRZ 29.12.2012: Keine Angst vor Veränderungen

Auch zu lesen auf/ook te lezen in het: Holländisch